Bestattungsarten

 

Neuer Friedhof Rostock

  • Erdbestattungen

Bei der Erdbestattung wird der Leichnahm des Verstorbenen in einem Grab in der Erde beigesetzt. Die Bestattung muss nach deutscher Vorschrift in einem dafür vorgesehenen Holzsarg auf einem Friedhof stattfinden.

 

 

 

Haupttor Neuer Friedhof

  • Urnenbestattung

Im Krematorium findet die Einäscherung des Verstorbenen in einem speziell dafür vorgesehenen Sarg statt. Die Asche des Verstorbenen wird in eine Aschekapsel gefüllt, welche dann durch eine Schmuckurne von außen geziert wird. Die Urne wird an der Grabstelle beigesetzt. Wenn keine Grabstelle vorhanden ist, gibt es die Möglichkeit einer Beisetzung auf Urnengemeinschaftsanlagen. Auf dem Neuen Friedhof in Rostock wurde als zusätzliches Angebot ein Kolumbarium errichtet.  

 

 

  • Seebestattung

Die Beisetzung erfolgt auf See und kann nur an extra dafür vorgesehenen Gebieten durchgeführt werden. Hierzu wird die Asche des Verstorbenen in eine speziell angefertigte Seeurne eingebettet. Die Angehörigen erhalten nach der Beisetzung eine Seekarte mit den nautischen Daten des Beisetzungsortes. 

www.rostock-seebestattung.de

 

 

 

  • Streuwiese  Westfriedhofanonyme Bestattung

Anoyme Bestattungen sind als Erd - oder Urnenbeisetzungen in Rostock möglich.

 

 

 

 

 

 

Rostocker Heide

  • Ruheforst

Die Beisetzung im Ruheforst in der Rostocker Heide ist in einer speziellen Biourne möglich.

www.ruheforst-rostockerheide.de

 

 

Auf Wunsch kann der Verstorbene in eigener Wäsche eingebettet werden, wenn diese aus umweltfreundlichen Textilien besteht. Gegebenenfalls können Sie auch entsprechende Kleidungsstücke beim Bestatter erwerben.